Die Sprache des Lebens – Einführung in die Grundlagen der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 10.11.2018
09:30 - 17:00

Veranstaltungsort
CJK - Christian Jensen Kolleg

Kontakt
Charline Hansen

Kategorie(n)


Die „Gewaltfreie Kommunikation“, die auch nicht verletzende Kommunikation genannt wird, ist eine Umgangsform, die aus gegenseitiger Wertschätzung und Achtung entsteht. Sie hilft uns, Gefühle und Bedürfnisse – die eigenen und die des Gegenüber – zu erkennen und auszusprechen. Durch Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion gelingt es in Konflikten eher, Schuldzuweisungen und Analysen zu unterlassen. Durch die vier Schritte der GFK, Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte, werden Aufmerksamkeit und Bewusstsein angeregt und geschult. Es entwickelt sich Eigenachtung und Souveränität. Dieser Tag ist eine Einführung in die Haltung und die Methode der „Gewaltfreien Kommunikation“ durch Vortrag und verschiedene Übungen.

Leitung: Norbert Brügmann, Schulmediator / Beziehungsberater
Veranstalter: Zentrum für Mission und Ökumene, CJK
Anmeldung: bis 01.11., Büro des ZMÖ, 04671 9112-14 oder buerobreklum@nordkirche-weltweit.de
Teilnahmekosten: 50 € (Seminar, Verpflegung)

Schreibe einen Kommentar