„Die Weite des Evangeliums“ Workshop zur regionalen Missions- und Theologiegeschichte

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 08.11.2018
17:00 - 21:00

Veranstaltungsort
CJK - Christian Jensen Kolleg

Kontakt
Charline Hansen

Kategorie(n)


Dr. Joachim Wietzke, ehemaliger Direktor des Nordelbischen Missionszentrums, veröffentlicht in seinem Buch „Die Weite des Evangeliums“ historische Regionalstudien zu missions- und ökumenewissenschaftlichen Themen. Er beschreibt im Kontext der politischen und kulturellen Regionalgeschichte die theologischen Debatten, die in Schleswig-Holstein von der Reformation bis zum Ersten Weltkrieg über Theologie und Praxis des weltmissionarischen Engagements der Kirche geführt wurden. Dabei spielt die Geschichte der „Breklumer Mission“ eine zentrale Rolle, ist aber nur ein Aspekt dieser umfassenden Darstellung. In diesem Workshop stellt Dr. Wietzke ausgewählte Themen aus seinem Buch vor und diskutiert sie mit Dr. Klaus Schäfer, dem derzeitigen Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene der Nordkirche und dem Publikum. Unter anderem geht es um:

1. Unser geschichtliches Erbe – vergangen und vergessen oder relevant für heute?
2. „Mythen“ der Breklumer Geschichtsschreibung
3. Nationalismus, Kolonialismus und die „Übernationalität“ der Mission

Referenten: Dr. Klaus Schäfer, Direktor des ZMÖ der Nordkirche; Dr. Joachim Wietzke, ehemaliger Direktor des Nordelbischen Missionszentrums
Organisation: Jutta Jessen-Thiesen
Anmeldung: bis 01.11.2018, Büro des ZMÖ, 04671 9112-14 oder buerobreklum@nordkirche-weltweit.de Teilnahmekosten: 10 €

Schreibe einen Kommentar