Jerusalem – eine Stadt voller Wunden, Träume und Konflikte

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 19.03.2019
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
CJK - Christian Jensen Kolleg

Kontakt
Charline Hansen

Kategorie(n)


Vortragsabend mit anschließender Diskussion

Jerusalem gilt als Gegenbild zu Babylon, zu Athen und Rom. Die Stadt ist Ausgangs- und Bezugspunkt dreier die Menschheitsgeschichte prägender Weltreligionen, Sehnsuchtsort für Juden,
Christen und Muslime. Die über 4000 jährige Geschichte dieser Stadt steht im Mittelpunkt eines Abends mit Prof. Ulfrid Kleinert. Er zeigt auf, was die Faszination Jerusalems ausmacht und wie sie sich in den Konflikten der Gegenwart zu behaupten versucht.

Referent: Prof. Ulfried Kleinert
Moderation: Nora Steen
Veranstalter: Christian Jensen Kolleg

Schreibe einen Kommentar