Lebendige Böden

Ohne fruchtbare Böden gäbe es keine menschlichen Gesellschaften. Dennoch wird die Grundlage des Lebens noch immer in allen Erdteilen zerstört. Dr. Stephan Albrecht hat den Weltagrarbericht mit verfasst.

Am 12. Juni wird er um 19 Uhr berichten, warum es so schwer ist, umzusteuern, was wir als Konsumenten tun können, und welche neuen Ansätze für die Bewirtschaftung Hoffnung machen.

Der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar