sola scriptura – die Schrift gemeinsam mit Christen und Juden lesen

Luther hat dazu aufgerufen, die Bibel zu lesen. Was kann man also im Gedenkjahr der Reformation Besseres tun als dies. Das Besondere ist: Wir wollen die Bibel lesen in der Einheit von Altem- und Neuem oder besser Erstem und Zweiten Testament. Die Einleitung der Evangelien von Lukas und Matthäus, die in der Advents- und Weihnachtszeit wieder zu hören sein werden, sind anders auch gar nicht zu verstehen. Als jüdischer Referent hilft Joshua Pannbacker aus Kiel die Bezüge und Verbindungen zu erkennen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur die Lust, sich auf die Bibel einzulassen.

Pastorin Anke Wolff-Steger und Pastor Andreas Schulz-Schönfeld laden alle Interessierten dazu nach Breklum ein.

Vom 17.11. um 17.00 Uhr bis 18.11. 17.00 Uhr findet das Seminar statt. Es kostet mit Übernachtung und Mahlzeiten 60 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ankündigung, Meldung, Veranstaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar