Stellung nehmen. Aus Gründen. Theologische Thesen zur Zeit.

Wenn populistische Parolen zur Normalität werden und die Fronten zunehmend verhärten, dürfen wir als Christinnen und Christen nicht schweigen. Wir sind allerdings ziemlich still geworden. In einer komplexen Wirklichkeit fällt es häufig schwer, sich eindeutig zu positionieren. Dabei können wir aber nicht stehen bleiben! Lasst uns gemeinsam darüber nachdenken, was wir heute zu sagen haben. Als Christenmenschen. Als Pastorinnen. Als Theologen. Als Wissenschaftlerinnen.
Wir nehmen uns zwei Tage lang Zeit, um gemeinsam in ökumenischer Offenheit und Weite das zu tun, wofür wir ausgebildet worden sind: Theologie zu treiben. Zu denken, zu diskutieren, zu schreiben. Das Ziel: Theologische Thesen für diese Zeit.

Wer: Theologinnen und Theologen aus allen Arbeitsbereichen, möglichst unter 45 Jahren, Studentinnen und Studenten der Theologie.

Wann: Donnerstag, 7.2.2019, 18 Uhr, bis Samstag, 9.2.2019, 14 Uhr.

Wo: Christian Jensen Kolleg in Breklum. Wo die Bekennende Kirche fest verwurzelt war. Breklum, das ist hoch im Norden Schleswig-Holsteins. Da, wo der Wind die Gedanken durchpustet und neu ordnet. Da, wo die Gezeiten den Rhythmus vorgeben. Die Anreise ist weit. Aber sie lohnt.

Kosten: 100 Euro Teilnahmegebühr (inkl. Unterkunft und Verpflegung, Aufpreis für ein Einzelzimmer: 20 Euro). Für Studierende können auf Anfrage Zuschüsse für Fahrtkosten und Übernachtung gezahlt werden.

Kinderbetreuung? Gern! Bitte meldet Euch bei Bedarf.

Einladende: Anne Freudenberg, Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit Joachim Kretschmar, Evangelische Akademie der Nordkirche Nora Steen, Christian Jensen Kolleg, Ökumenisches Bildungszentrum der Nordkirche

Weitere Infos und das genaue Programm verschicken wir gern auf Anfrage! Kontakt: n.steen@christianjensenkolleg.de

Flyer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar